Unbegleitete Flüchtlingskinder in Traiskirchen

Heute wurden endlich zwei meiner kleinen Freunde aus Traiskirchen nach Wien gebracht. Die beiden sind 12 und 13, beide aus Afghanistan, und beide sind ganz allein, ohne Familienangehörige bis nach Österreich gekommen.

IMG_20150815_170856

Hier sieht man die beiden, Maisam verdreht sich gerade, um in die Kamera zu schauen, und zwischen ihm und Julia steht Mojtaba.

Eigentlich hätten beide schon am Mittwoch einen Platz in Kärnten haben können, doch sie waren nicht auffindbar. Beide laufen viel in Traiskirchen ohne jegliche Aufsicht herum und das ist nicht ungefährlich. Am Mittwoch dürfte sie einfach eine Frau mitgenommen und zu sich nach Hause gebracht haben. Auch wenn das wahrscheinlich gut gemeint war: Dadurch haben sie ihren „Transfer“ verpasst!

Nur weil die Stadt Wien sich jetzt bereit erklärt hat, zu handeln, und alle unbegleiteten Kinder aufzunehmen, hatten meine beiden kleinen Freunde Glück, und haben es aus Traiskirchen hinaus geschafft.

Das eigentliche Drama bei der ganzen Geschichte ist, dass beide schon drei Monate in Traiskirchen waren! Gut, sie waren nicht obdachlos, aber Kinder gehören betreut! Und Kinder brauchen Bezugspersonen, denen sie vertrauen können! Und diese Bezugspersonen sollten in der Lage dazu sein, ihre 12- und 13-jährigen Schützlinge innerhalb von mehreren Stunden zu finden!

All das ist in Traiskirchen offensichtlich nicht gegeben. Anstatt zumindest für Kinder Verantwortung zu übernehmen, spart der Staat Österreich lieber. Der Tagsatz, den Betreuungseinrichtungen pro Flüchtlingskind erhalten, liegt seit Kurzem bei 95 €, doch die billigsten Plätze, wo österreichische Kinder in Fremdbetreuung untergebracht werden, fangen bei 120 € pro Tag an.  Es kommen wirklich nicht viele Kinder unter 14 allein nach Österreich. Wieso müssen wir bei diesen Kindern sparen?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Unbegleitete Flüchtlingskinder in Traiskirchen

  1. Andrea Weber schreibt:

    Heute habe ich erfahren, dass ein ca. 4jähriges Mädchen alleine im Lager ist. Es schläft in einem Zelt bei Männern mit denen es scheinbar nach Österreich gekommen ist! Wie kann so etwas sein? Wieso wird dieses Mädchen nicht durchgehend betreut??i

    Gefällt mir

  2. choram2015 schreibt:

    …bin jetzt erst auf die Seite gekommen. Ist das 4jährige Mädchen schon betreut??????

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s